top of page
  • Autorenbildmanuela

Jugend am Hof

Vor ein paar Tagen besuchte ich Tatjana, die ihr Interesse an den Lerndörfern zu uns brachte.

Tatiana hat einen kleinen Auszeithof in Oberösterreich.


Tatiana ist Sozialpädagogin, systemische Erlebnispädagogin, Lebens- und Sozialberaterin sowie zertifizierte Erwachsenenbildnerin.


Ihr Fokus liegt bei den älteren Kids, so ab 12 Jahren. Im Gespräch wurde erkennbar, wie wichtig es auch Tatiana ist, junge Menschen in ihrer Findungsphase zu unterstützen. Einen Platz für Bildungsretreats und Initiationsrituale zu schaffen. Dann fiel das Wort JUGEND AM HOF.




Schlafplätze gibt es hier genug. Etwa 30 Betten stehen zur Verfügung.




Initiation ist ein Prozess, in dem Jugendliche bereit gemacht werden für den bewussten Übergang in eine neue Lebensphase. Dies bedeutet eine Einführung der Jugendlichen in die soziale Gemeinschaft von Erwachsenen.


In der Auseinandersetzung mit sich selbst lernen sich die Jugendlichen besser kennen. Dabei geht es um Bewusstwerdung des eigenen Potenzials. Dieser Prozess erfordert Mut in die Tiefen des Unterbewusstseins vorzudringen, sich seinen Ängsten und oft tief verborgenen Verletzungen zu stellen.

Es lohnt sich aber: denn dort warten die wahren Schätze, die entdeckt werden wollen, um innerlich zu reifen und Verantwortung für sich selbst tragen zu können. Dadurch können die Jugendlichen einen würdigen Platz im Kreise der Erwachsenen finden . Es ist ein Weg, der in Lebensübergängen die Richtung weist; ein Weg, etwas Altes hinter sich zu lassen, um Platz für Neues zu schaffen.



Walk a Way 2023 – Erfahrungen und Feedback


Sechs mutige Jugendliche entschieden sich im Juli 2023, ganz bewusst einen ersten Schritt in Richtung Erwachsen sein zu machen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit den Eltern und den Begleitern verabschiedeten sich die Jugendlichen rituell von ihren Eltern, um ein Stück ihres Weges alleine zu gehen.


24 Stunden fastend und alleine in der Wildnis war das Ziel dieser 4-tägigen Reise zu sich selbst. In der zweitägigen Vorbereitungszeit setzten sich die Jugendlichen mit folgenden Fragen auseinander:

Wo komme ich her?

Wer bin ich?

Wo gehe ich hin?


Mit Hilfe von Naturgängen und Gesprächsrunden im Kreis kamen sich die jungen Menschen selber näher und lernten sich ein Stück besser kennen.

Mit der Frage „Wer will ich sein, wenn ich von der Auszeit zurückkomme?“ formulierte jeder seinen eigenen Absichtssatz für draußen in der Wildnis.

Bin ich bereit für dieses Abenteuer? Bin ich bereit für diese Veränderung?


Stolz und glücklich kehrten die jungen Menschen am 4.Tag in der Früh von ihrer Abenteuerreise zum Hof zurück. Dort wurden sie von ihren Eltern herzlich empfangen. Im Kreis erzählten die Zurückgekehrten ihre Erlebnisse von der Wildnis. Die Eltern würdigten und bestärkten stolz die Geschichten ihrer herangewachsenen Jugendlichen und feierten mit ihnen den mutigen Schritt.


Nächster Termin:

Walkaway für Jugendliche von 13 - 16 Jahren:

Donnerstag, 27.6. – Sonntag, 30.6.2024

Info Abend : 13.3.3024 um 19 Uhr (online oder Präsenz)





Holiversität

Da Tatiana auch einen tollen Seminarraum hat, kam mir auch die Idee, mit ihr gemeinsam am Berufsbild des META-Pädagogen© weiter zu arbeiten und an ihrem Hof unser Bildungszentrum bzw. die Holiversität zu gestalten. Vor allem ist Tatiana gerade im Zertifizierungsprozess für die Erwachsenenbildung und als Bildungseinrichtung Ö-Cert angemeldet.



Ausstattung :

  • 4 Einzel/2-3 Bettzimmer  ( verteilt auf 2 Stockwerken- EG/OG)

  • 3 Ferienwohnungen

  •  3 Küchen , 7 Badezimmer , 7 Toiletten

  • 1 Seminarraum groß,  Bewegungsraum groß ( 80m2)

  • Sauna


Du möchtest ab sofort rund um unsere Lerndörfer nichts mehr verpassen?

Dann melde dich schnell für unseren Newsletter an!


Du möchtest noch mehr über unsere Lerndörfer erfahren?

Dann besuch uns auf www.tapoja.at/dorfholis

113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page